Montag, 5. Mai 2014

Der Mai ohne Fertigprodukte - Zum Start Irish Stew und Hähnchennuggets


Der große-Mann und ich haben einen Entschluss gefasst.
Wir werden den Mai über keine Fertigprodukte auf den Tisch bringen.
(Ausgenommen sind so Sachen wie Aufschnitt, Joghurt, Und Brot, wobei hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.)

Aber die ganzen schnellen "Gerichte", die uns allen irgendwie nicht bekommen, immer auf den Magen schlagen, unglaublich teuer sind, und auch nie so dolle gut schmecken, die bleiben einfach mal weg!

Unsere beiden kleinen-Männer sind (ihr könnt es euch vorstellen) alles andere als begeistert.

Viel mehr Gemüse (ja, das ist das, was der kleine-kleine-Mann schon wieder total ablehnt), IGITT!!

 Ich finde ja, das schaut sowas von toll aus...


 
 Und der Einkauf hat sooooo viel Spaß gemacht!


 
Hmmmm das wird ein super Smoothie mit Spinat und Kokoswasser (schmatz).

Und was gab es am Wochenende?



Der große-Mann hat ein Suuuper leckeres Irish Stew gemacht.
Suppengrün
Urkohl
Kartoffeln
Brühe
Rind und Lamm
etwas Kümmel
Salz, Pfeffer
in einen großen Topf. Mindestens drei Stunden köcheln lassen. Dann ca. eine dreiviertel Flasche Guinness dazu und das ganze noch nen Stündchen köcheln. Dann genießen.

Noch besser schmeckt es am nächsten Tag!!




Und dann gab es frisch gestampftes Kartoffelpü mit Hähnchennuggets
das Pü muss ich nicht erklären, oder?
Die Nuggets sind auch so was von einfach und lecker...

Hähnchenbrust
Mehl
Eier
Cornflakes
Salz, Pfeffer, Raz el hanout (ich liebe dieses Gewürz, wer es nicht mag, lässt es weg)

Backofen auf 170°C vorheizen (Umluft) sonst 200°C.
Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden. Das Mehl mit den Gewürzen mischen. Eier verquirrlen. Cornflakes zerkleinern (z.B. in eine Tüte geben und mit dem Nutelholz drüber rollen).
Die Hähnchenbruststücke in Mehl wälzen, danach in das Ei und anschließend mit den Cornflakes panieren.
Auf ein Backblech geben (ich hab das mit Alufolie abgedeckt und ein wenig Öl draufgeträufelt, verhindert anbacken).
15 Minuten backen, dann wenden und weitere 15 Minuten backen.
fertig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen