Freitag, 28. Februar 2014

M der Wikinger

Ja, auch bei uns hat der Fasching Einzug gehalten. Diesmal braucht es jedoch nur ein Faschingskostüm für den kleinen-kleinen-Mann.
Der große-Mann muss sich in diesem Jahr nicht verkleiden (es hat auch Vorteile, wenn man aufsteigt...), der große-kleine-Mann ist ja jetzt auf der Oberschule und da scheint Fasching uncool zu sein und auch der Faschingsumzug in Berlin (Berlin - heijo!!!) fällt in diesem Jahr aus Mangel an Finanzierungsmöglichkeiten leider aus, so dass es für mich auch kein Kostüm braucht.

Bleibt also der kleine-kleine-Mann zu beglücken. Und was hat der sich ausgesucht??

die Wikinger sind los!!!


Hose und Hemd sind gestern noch schnell an der heimischen Nähmaschine entstanden. Ich find es schaut total klasse aus, da die Stoffe auch noch stimmen. Das Hemd ist aus einem Stück Naturweißer Nessel entstanden und die Hose aus einem roten groben Baumwollstoff.
Umhang, Gürtel, Waffen, Helm, Schild und Schnickschnack hatten wir noch da oder schon vorher besorgt. Die Verkleidungskiste des jungen Mannes ist ja nicht zu verachten.

Als wir die Wohnung verlassen haben, hatte der Junge natürlich auch Socken und Schuhe an, wir sind ja keine Unmenschen!

Geht beides auch im September, wenn auf der Domäne Dahlem der jährliche Mittelaltermarkt stattfindet.

YEAH!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen