Montag, 23. Dezember 2013

Linzer Torte

Heut schon mal für übermorgen Kuchen gebacken. Wir sind bei meiner Oma und damit die nicht so viel Arbeit mit der ganzen Bagage hat, mache ich seid letztem Jahr den Kuchen für die Lieben.

das Rezept hab ich aus dem Weihnachtskalender von Lila-Lotta
Ich bin total begeistert, denn das ist echt mal nen einfaches Rezept.




Alles, außer der Marmeldade in ne Schüssel, und zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann dritteln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank sperren. Dann mit dem zwei/drittel Teil eine Tarteform oder eine Springform bedecken. Boden ist klar, ne.
Marmelade drauf, und das reichlich.
Zu guter Letzt das abgewandelte Gitter mit dem restlichen Drittel Teig. Und dann ab in den Ofen. Vorgeheizt 175°C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten

 Ich hatte noch Teig übrig also hab ich für uns Schleckermäulchen heut vier kleine Linzer-Muffins gemacht.

 die gibt es übermorgen
und die heut

Lecker schmecker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen