Sonntag, 29. Dezember 2013

7 Sachen 29. Dezember 2013


Wow, schon der letzte Sonntag im Jahr 2013!
Nicht nur Zeit also für 7 Sachen sondern auch für eine Rückschau.
Aber zuerst die 7 Sachen.
Und weil ich grad nicht am heimischen PC sonder dem des Schwiegervaters in Niedersachsen sitze, geht natürlich alles drunter und drüber. Es ist mir grad nur erlaubt, hier einfach runter zu schreiben. Ich kann also am layout dieses Posts grad gar nichts machen - muss es also so gehen und die Rückschau kommt dann in einem gesonderten Post. Ist ja auch eh viel besser.

Wir machen also grad Urlaub in Niedersachsen, ganz genau in der Nähe von Gifhorn.
Und heut war das Wetter wirklich bescheiden. Es hat fast die ganze Zeit geregnet, so dass unsere Außenaktivitäten nicht gerade üppig ausgefallen sind aber es gab sie immerhin...

7 Sachen
Immer wieder Sonntags und manchmal auch erst Montags... (bei mir oft auch noch später) 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

Gesammelt von GrinseStern

Jetzt wird es total krude, aber ich hoffe, Ihr steigt durch...

die Asche vom Vorabend aus dem Kaminofen entfernt, damit wir ihn heut wieder neu entzünden können.

Leider hat der kleine-kleine-Mann nicht die guten Kamik-Stiefel mitgenommen, mit denen er jeder Pfütze und jedem Matschklumpen trotzen kann, sondern seine guten Lederstiefel. Diese mussten bei dem Wetter erst einmal neu imprägmiert werden, bevor sie in den Wald durften.

die Bulldo Grace hat uns nach Niedersachsen begleitet. Leider geht es ihr nicht allzu gut - sie hat ihre Decke komplett vollgespien, so dass wir sie dann mal flugs gewaschen haben. Unsere Bulldo ist mittlerweile 12 Jahre alt und hat für eine englische Bulldogge echt ein biblisches Alter. In letzter Zeit hat sie ziemlich abgebaut - der Rücken hängt durch, sie hat Wassereinlagerungen in den Beinen und wahrscheinlich auch im Bauchbereich. Nach Berlin zurück muss sie aber auf alle Fälle noch. Ich lass die Bulldo auf keinen Fall hier!!!

dem Regenwetter getrotzt und einen Ausflug zum Wildtiergehege in Oerrel gemacht. Die Tiere mögen das Wetter auch nicht - von den Wildschweinen haben sich nur zwei gezeigt, und das Dammwild war auch ziemlich weit weg

moosigen Baumstamm bewundert

Gleich neben dem Dammwildgehege diese zwei Prachtpilze entdeckt und total verzaubert ein Bild gamacht

Abends ist es hier immer ziemlich ausgekühlt, so dass wir den Kaminofen anmachen, aber heut mussten wir das Feuer schon am Nachmittag entfachen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen