Montag, 23. September 2013

7 Sachen 22. September 2013

7 Sachen
Immer wieder Sonntags und manchmal auch erst Montags... (bei mir oft auch noch später) 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
 

Gastbeitrag: nachdem ich (noch in Schlafsachen) direkt nach dem Aufstehen schon aus Lego ein tolles Laserauto bauen durfte, hat der kleine-kleine-Mann (bereits fertig angezogen?? wie bitte geht das denn??) am Tresor weitergebaut.

Da ist das gute Stück: Lego-Laserauto
Und wie geht das, dass der kleine-kleine-Mann angezogen ist, und ich noch im Schlafdress bauen muss?
Ich: "Komm, ich zieh dich noch schnell an, bevor ich unter die Dusche hüpfe. Dann ist es nicht so kalt am offenen Fenster."
Er: "Mach doch einfach das Fenster nicht auf, dann wird es auch nicht kalt."
Geniale Logik für einen 4-jährigen!!
Ich: "Das stimmt wohl, aber dann kannst Du auch nicht den neuen Tag mit frischem Sauerstoff begrüßen, wenn Du hier im Schlafmief der letzten Nacht spielst."
Er: "Also gut, aber bevor Du dann duschen gehst, musst Du mir noch ein Laser-Auto bauen."
Bevor ich mich also auf Diskussionen einlasse, die dann damit enden, dass meine Nerven am Sonntagmorgen blank liegen, ich ein Laser-Auto baue und der kleine-kleine-Mann nicht angezogen ist, ziehe ich den kleinen-kleinen-Mann flugs an (oder besser helfe ihm wo nötig und er zieht sich fast alleine an), baue schnell mal ein Laser-Auto aus Lego noch im Schlafdress, während das Zimmer merklich kühler wird, da wir ja den neuen Tag mit frischem Sauerstoff begrüßen wollen (ein klares Eigentor) und gehe dann dafür aber ganz in Ruhe nach getaner Bauarbeit ins Bad.


Spuren der zu kurzen Nacht vertuschen, äh verpudern.


Nach dem Frühstück mit den kleinen-kleinen- und dem großen-Mann und dem Kettcar raus. Der Junge wollte schaukeln. Neben dem Spielplatz diesen hübschen Pilz entdeckt und ein Herbstbild gemacht.

Wahlkreuz_sw
noch mal allein raus um die Kreuzchen zu setzen...


Der große-kleine-Mann hatte Übernachtungsbesuch und wurde, außer zum Frühstück nicht mehr gesehen. Also nach dem kurzen Ausflug Äpfel geschnitten (es stand mal wieder ein Handballspiel an).

 

Den großen-kleinen-Mann und seinen Kumpel nach Marienfelde zum Spiel gefahren.


Während des Spiels die Haare gerauft. Was ist bloß mit der Abwehr los??? Wollt ihrs wissen? Es gibt sich nicht!!

Am Abend dann wohlverdient die Zeit für mich genutzt und den versprochenen Loop für den  großen-kleinen-Mann begonnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen